fav
Künstler:
Typ:
Datum:
Titel / Künstler
Datum
 Typ 
Interview mit MUCC auf dem V-Rock Festival 2011
Datum: 2012.03.24
 Interview 
Künstler:   MUCC  
Datum Interview: 2011.10.22
NP: Bitte stellt euch kurz vor und sagt uns, welchen Part ihr in der Band übernehmt.

Tatsuro: Ich bin der Sänger Tatsuro.
SATOchi: Ich bin Satochi. Ich spiele am Schlagzeug.
Miya: Ich bin Miya. Ich spiele die Gitarre.
Yukke: Und ich bin Yukke. Ich spiele Bass.

Was denkt ihr über eure alten Lieder? Erinnert ihr euch an einen besonderen Moment während des kreativen Prozesses?

Miya: Wir haben nur gute Erinnerungen an unsere alten Songs. Allerdings ändern wir auch immer unseren Sound. Wenn es keine Veränderungen gebe, wären wir nicht mehr wir selbst.
Tatsuro: Wie er schon gesagt hat, verändern wir immer wieder unseren Sound. Wir fügen auch neue Genres in unsere Musik ein. Zum Beispiel hatten wir sehr harte Klänge und das letzte Mal haben wir dann Dance-Music hinzugefügt. Und natürlich hängt es auch von den momentanen Trends ab. Wenn es das eine Mal Dance-Music war, wird es beim nächsten Mal wohl wieder etwas härter sein.

Am 23ten November wird eure neue Single "Arcadia" veröffentlicht. Könnt ihr uns darüber etwas erzählen?

Miya: Wir haben dieses Projekt selber produziert. Weil wir etwas neues ausprobieren wollten, haben wir DJ Daishi Dance gefragt, ob er mit uns zusammen arbeiten möchte. Dann haben wir gemeinsam Dance-Music zum Sound hinzugefügt.

Wie denkt ihr werden die Fan Reaktionen auf eure neue Platte sein?

Tatsuro: Das ist ein neuer Sound für MUCC. Ich denke, dass es auch für die Fans etwas Neues sein wird. Somit könnten wir mehr Menschen erreichen, die MUCC sonst nicht hören.

Ihr habt euer Aussehen geändert. Wer hat das entschieden?

Tatsuro: Der Art Direktor hat diese Idee gehabt. Er hat sich unseren neuen Song angehört und hat uns zu diesem Image geraten, da es in das Konzept des Songs passt.

Möchtet ihr auch einmal mit einer ausländischen Band zusammen arbeiten? Wenn ja, mit wem?

Miya: Wir haben schon mit einigen Bands zusammen gearbeitet. Aber mein Traum ist es, einmal eine Kollaboration mit Radiohead zu machen.
Tatsuro: Wir würden gerne mal ein Video drehen, welches von Tim Burton gemacht wurde! Das ist mein Traum!
Yukke: Ein Video von Tim Burton klingt richtig cool! Ich mag die Idee. (lacht)
SATOchi: Ich möchte Lady Gaga treffen. (lacht)

Welche großen Veränderungen spürt ihr in euch, seit es MUCC gibt?

Tatsuro: Ich werde alt
(Alle lachen)
Tatsuro: Unsere Musik und die Konzerte sind qualitativer geworden. Aber wie ich schon sagte, es ist ein Traum von mir, einmal ein Video unter der Regie von Tim Burton zu drehen.

Bitte sagt uns noch zum Schluss etwas für die Nippon Project Fans.

Miya: Amerika und Europa sind ziemlich weit weg, aber ich würde gerne viele Länder sehen und noch einmal eine Tour machen.
Yukke: Ich freue mich schon auf die nächste Tour in Europa. Auch wenn ich auf Twitter mit vielen Menschen kommuniziere und mich dadurch etwas enger verbunden fühle mit der Welt.
Tatsuro: Wenn man die Kommunikation durch das Internet nutzt, kann man ins Ausland gehen und dort Konzerte geben. Genauso können andere Bands nach Japan kommen und wir können diesen Austausch noch erweitern.
SATOchi: Wir werden mit Sicherheit noch einmal außerhalb Japans touren. Wartet auf uns.

Nippon Project bedankt sich bei MUCC und dem Management für dieses Interview
Author: Koron
letzte Änderung: 2012-03-24