fav
Künstler:
Typ:
Datum:
Titel / Künstler
Datum
 Typ 
Exklusiv Interview mit lix in Münster
Datum: 2011.05.17
 Interview 
Künstler:   lix  
Datum Interview: 2011.05.15
Bild © 2010 Starwave Records,Inc.
Während ihres einzigen Deutschland Konzerts in Münster hatten lix ein paar Minuten Zeit für ein Interview. Zwischen Puder und Lidschatten auftragen erzählten sie uns von ihren Europa Eindrücken, den verschiedenen Konzerten und wie lix überhaupt zu ihrem Namen kam.

Könntet ihr euch kurz vorstellen?
Yuu: Ja sicher. Ich bin lix Gitarrist Yuu.
Chihiro: Ich bin lix Sänger Chihiro.

Wart ihr schon einmal in Deutschland?
Yuu: Nein, bisher noch nicht.

Wo habt ihr denn dann bisher Sight Seeing gemacht?
Yuu: Also bisher waren wir in Belgien und Frankreich. Ja, nur in diesen beiden Ländern. Nach Deutschland sind wir nur für den Auftritt gekommen und haben bisher keine Zeit für Sight Seeing gehabt.

Könnt ihr etwas deutsch?
Yuu: Nein, kann ich nicht.
Chihiro: (Springt mit einem Lachen für Yuu ein) 'Dankeschön‘? Und… 'Ich liebe dich‘? Spreche ich das richtig aus? Was war nochmal 'Dankeschön‘? (Anm.: jap. 'Arigatou‘) Achso. Und 'Ich liebe dich‘? (Anm.: jap. 'Suki desu/Ai shiteimasu‘) Achja, ja. Das ungefähr kann ich.

Welches deutsche Essen mögt ihr denn am liebsten?
Yuu: Deutsches Bier!
Chihiro: Wiener!

Wiener Würstchen?
Chihiro: Ja genau! Ich liebe Würstchen!

Wie war die Europa Tour bisher?
Yuu: Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wie erwartet war es etwas anders als die Touren in Amerika oder Japan. Besonders, weil ihr für uns zu den Auftritten gekommen seid.

War sie im Vergleich zu Japan sehr verschieden?
Chihiro: Hm, ja doch. Weil es in Japan viele Bands gibt, kennt man dort so Leute wie uns. Aber hier in Europa haben viele Menschen einfach Spaß an der Musik und genießen die Konzerte. Außerdem haben Sie uns, egal wo wir waren, sehr herzlich und warm empfangen. Es war wirklich ganz toll!

Wo hat es euch denn bisher in Europa am besten gefallen?
Yuu: Natürlich wollen wir das Beste aller Konzerte heute in Deutschland geben! Es ist schließlich das Letzte dieser Tour.

Wie glaubt ihr wird das heutige Konzert werden? Was für Erwartungen habt ihr?
Chihiro: Hm, was für Erwartungen… Yuu?
Yuu: Von allen Auftritten bisher ist dieser heute am ehesten wie ein Konzert in einer entsprechenden Halle (Anm.: Die meisten anderen Auftritte waren im Zuge einer Convention o.ä.). Deswegen wollen wir heute richtig rocken! Wir wollen eine Show bieten, die unseren Fans gefällt und wollen auch sehen, wie wir bei Ihnen ankommen.

Tragt ihr Eure Lieder auch in Europa auf Japanisch vor? Oder gibt es englische Versionen? Weil die europäischen Fans meist nur einige Worte verstehen…
Chihiro: Leider stimmt das, aber wir singen auf Japanisch.

Wer von euch schreibt die Songtexte?
Chihiro: Das bin ich, der Sänger Chihiro (lacht).

An was denkst du, wenn du deine Songtexte schreibst?
Chihiro: Natürlich handeln meine geschriebenen Songtexte von meinen eigenen Erfahrungen. Auch wenn manche Songtexte einer Geschichte ähneln, sind diese aus meinen Erlebnissen heraus entstanden.

Welche Musik mögt ihr besonders?
Yuu: Also ich höre Hard Rock und Metall sehr gern. Sowohl japanische als auch internationale Bands.
Chihiro: Da ich japanische Anime liebe, glaube ich, dass ich sehr geprägt wurde von dieser Musik. Ich höre sie sehr gern.

Gibt es Musik oder eine spezielle Band die euch beeinflusst haben?
Yuu: Also was die Amerikaner betrifft, so ist das bei mir Ozzy Osbourne. Europäische Bands… Da sind zum Beispiel meine Lieblingsbands HIM aus Finnland und Within Temptation aus den Niederlanden.
Chihiro: Ich hatte eben ja schon gesagt, dass ich Anime liebe und diese mich viel inspiriert haben. Auch wenn sich das mit Yuu´s Lieblingsbands ein bisschen gleicht, mag ich auch so finnische Bands wie HIM sehr gerne. Aber meine absolute Lieblingsband, auch aus Finnland, ist The Rasmus.

Hast du diese Band schon einmal treffen können?
Chihiro: Nein, leider noch nicht!

Wirklich schade!
Chihiro: Ja, wirklich. Dabei denke ich, dass wir viel gemeinsam hätten und gut auskommen würden. Ich würde sie echt gerne mal treffen!

Ihr habt ja schon Erfahrungen in anderen Bands gesammelt. Warum habt ihr lix gegründet?
Yuu: Ich war ja schon vorher in dieser Band. Es gab ein paar Änderungen in der Mitgliederkonstellation und dann war ich alleine. Also habe ich den jetzigen Sänger Chihiro dazu geholt und ja. Dabei ist es dann geblieben und heute sind wir zu zweit hier.

Was bedeutet der Bandname lix?
Yuu: Die Bedeutung an sich ist… Ich habe geschlafen und während ich geträumt habe, erschien auf einmal dieses Wort.

Dann ist es nicht aus dem englischen oder so abgeleitet?
Yuu: Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht woher dieser Ausdruck stammt. Ob Englisch oder sonst irgendeine Sprache… Es ist nicht so, dass wir unbedingt eine Bedeutung suchen…

lix war also plötzlich da und du dachtest: Ja! So nennen wir die Band?
Yuu: Genau. Es hat also keine wirkliche Bedeutung.

Habt ihr noch eine Nachricht für die deutschen Fans?
Yuu: Wie wir schon in früheren Zeiten in Zeitschriften oder so gesagt haben, wollten wir immer gerne nach Europa. Und jetzt sind wir endlich hier und ich würde euch gerne sagen: Wir haben euch leider warten lassen und Ich freue mich darauf, euch kennen zu lernen. Außerdem Danke, dass ihr zu diesem Konzert gekommen seid und an die, die uns noch nicht kennen und heute nicht hier sind: Kommt bitte zu unseren Konzerten, wenn wir das nächste Mal in Europa sind!

Chihiro: Ich schließe mich dem von Yuu natürlich an. Um nochmal darauf zurück zu kommen, dass wir nur auf Japanisch singen; Ich verstehe es total, dass ihr nicht alles verstehen könnt. Aber nur darum geht es ja auch nicht. Sondern auch darum, dass ihr unsere Musik fühlt und euch von uns mitreißen lasst! Damit wir alle zusammen richtig geile Konzerte erleben können!

Dann viel Spaß heute Abend und Danke für das Interview!
Yuu & Chihiro: Danke! Lasst uns alle zusammen rocken!

Vielen Dank an lix und Visual Culture für das Interview.

Dieses Interview wurde von Koron für Nippon Project geführt und übersetzt.
Author: Koron
letzte Änderung: 2011-08-25